das Leben irgendwo zwischen Hippie, Hausfrau und sparkonto

Piña Colada the light version, ein Rezept der Pirates of the Caribbean

Piña Colada the light version, ein Rezept der Pirates of the Caribbean

Man kann es praktisch vor seinem inneren Auge sehen: Strand, Sonne, die Wellen wie sie auf dem cremefarbenen Sand mit weißen Schaumkronen heranrollen. Eine tropische Brise die mit Deinen Haaren spielt. Sonne scheint auf gebräunte Haut und der Sand dient als Matratze.  In der einen Hand das Buch (oder aber der Kindle), was man sich extra noch besorgt hat, und in der anderen die Piña Colada.

Piña Colada Light + Vegan

Eine Light Version bitte!

So klassisch wie dieser süffige Cocktail hier in der Dominikanischen Republik oder in seinem Heimatland Puerto Rico  gemacht wird, ist er allerdings eine richtige Kalorienbombe.  Da muss man Frühstück und Abendessen weglassen damit nicht gleich 1 Kilo mehr auf den Rippen sitzt.

Lecker ist er aber trotzdem, ob Virgin oder mit Umdrehungen. Wir haben ihn so angepasst, das es auch ohne hoch prozessierten und gezuckerten Kokossyrup geht und laktosefrei ist er auch.

Piraten in der Karibik standen auf süß!

Das Originalrezept wurde, laut der Legende, um ca. 1820 von einem echten „Pirate of the Caribbean“ dem sagenumwobenen Roberto Cofresi aus Puerto Rico erfunden. Denn in der Not trinkt der Pirat Piña Colada und Captain Cofresi hatte eine Mannschaft von Piraten die alles andere als zufrieden waren und mit Rum pur nicht mehr abzufertigen.  Also mixte er ein süffiges Gebräu aus Ananas, Kokosnuss und Rum. Das stimmte sein Team fröhlich und weiter ging es ans Schatz suchen, plündern und die Karibik erobern!

Leider ging das Rezept dann erst einmal verloren als der gute Mann 1825 in Gefangenschaft genommen wurde und, wie wir aus „Fluch der Karibik“ gelernt haben, auch baldigst hingerichtet ward.

Telepathie zwischen Barmixern?

Die Geschichte erzählt weiter, das ein Barmann im Caribe Hilton Hotel in Puerto Rico dann im Jahre 1954 das Rezept (wieder) erfand. Eigenartigerweise, und fast zeitgleich, gab es auch noch zwei weitere Bar-Restaurants und deren damalige Mixologen, die versprachen dieses Rezept zum Leben erweckt zu haben. Da kommt einem doch gleich der Gedanke, das da ein wenig Überlieferung im Spiel war, denn an 3 Stellen auf derselben Insel die gleiche Idee?

Piraten Piña Colada Light

Piratenkisten und Rezepte auf dem Dachboden

Vielleicht hat  ein Nachfahre eines Mitgliedes der Piratenmannschaft eine alte Kiste auf dem Dachboden entdeckt und das alte Logbuch des Kapitäns gefunden? Danach wandelte dieser betrunken von Bar zu Bar und hat den Barkeepern die Geschichte seiner Piraten Vorfahren erzählt? Ok, meine Fantasie rennt da grade etwas mit mir davon und wissen werden wir das wohl nie. Genau sowenig wie wir die Lage des Schatzes von Captain Cofresi in Erfahrung bringen können, den er angeblich kurz vor seinem Tod in den Bergen von Puerto Plata, D.R. versteckt hat. Warum ich das weiss? Wir wohnen in der Straße Tesoro del Pirata (Piratenschatz) in Villas Cofresi. Und Ihr könnt mir glauben, hier ist leider kein Schatz.

Das Klassische Rezept:

Hier zum Vergleich der Klassiker wie ihn Bars und Restaurants machen.

  • Ananas Saft (aus dem Karton) oder in sehr guten Lokalen mit frischer Ananas
  • Kondensmilch
  • Kokossyrup
  • Rum
  • Eis
Drucken

Piña Colada Light+Vegan

Gericht Drinks
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 2 Gläser
Autor Bettyboo

Zutaten

  • 1 1/2 Tasse Ananas in Stücken Frisch oder Dose
  • 3/4 Tasse Kokosmilch
  • 1/4 Tasse Kokosnussfleisch frisch oder getrocknet
  • 4 Teelöffel Kokoszucker (anderes Süßungsmittel geht auch)
  • 1/2 Tasse Weisser Rum
  • 1 1/2 Tasse zerkleinertes Eis

Anleitungen

  1. Alles in den Standmixer und mixen bis es cremig ist.

    Ein paar Stücken Anannas mit in das Glas dann hat man noch was zu naschen am Ende und zum Wohl, oder besser Salud!

  2. Extra Tipp für eine geheime Zutat: Wenn es mal etwas anders sein soll, noch eine ½ bis 1 Tasse Baileys mit in den Mixer geben, schmeckt super und macht Deine Piña Colada zu einem Spezialrezept.


Wir sind im Sommer immer auf der Suche nach Cocktails die schmecken und die Pool oder Grillparty zum Hit machen. Wenn Du diese Piña Colada Light nachgemacht hast, wäre es toll wenn Du Deinen Kommentar dazu hier unten schreibst. Vielleicht hast Du ja auch noch ein paar Ideen wie man Ihn verändern oder verbessern kann. Solltes Du sogar einen Schnappschuss haben kannst Du ihn auch auf Instagram mit #inbetweennormal posten! Freue mich total über Bilder!

Einen Tollen Sommer und viele, tolle Garten oder Balkonparties wünsche ich Euch!

Melde Dich für den IbN Newsletter an!

Registriere Dich jetzt und Du bekommst eine Email, wenn es neue Posts gibt!

Ich hasse Spam! Ich werde niemals Deine Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Du kannst Dich jederzeit abmelden.